Pressemitteilungen

15.09.2020

Endlich wieder mal Treffen

Lange Zeit ging überhaupt nichts. Nun aber plant der Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz eine erste Veranstaltung nach der langen Zwangspause. Am Mittwoch, dem 23. September, bietet sich für alle Grömitzer Senioren endlich wieder die Möglichkeit, sich einmal zu treffen. Um 14:00 Uhr geht es los, und zwar an der frischen Luft bei der Bühne im Kurpark, wo die Corona-bedingten Vorschriften relativ leicht einzuhalten sind. Ganz entspannt kann dann im Sitzen die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen und mit genügend Abstand zum Nachbarn dem Programm gefolgt werden. 

 

Der bereits im Februar dieses Jahres neu gewählte Seniorenbeirat wird die Gelegenheit nutzen sich vorzustellen und für Fragen parat stehen. Außerdem gibt es zur Unterhaltung eine Kurzgeschichte, sowie Informationen aus dem Rathaus zum aktuellen Geschehen in Grömitz. Für den musikalischen Teil sorgt der vielen Senioren schon bekannte Carsten Hennings.

Das Ende der vom Grömitzer Tourismusservice unterstützten Veranstaltung ist für 17:00 Uhr geplant. Wer möchte, bringt sich etwas zu trinken mit, und vielleicht eine Decke, wenn es kühl sein sollte. Bei Regen allerdings fällt der Termin aus.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist erforderlich bei Vera Cobarg, unter der Grömitzer Nummer 39 86 95.

 

Gruß aus dem schönen Grömitz

vom Seniorenbeirat der Gemeinde Grömitz

 

Michael Suhr

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.