Sprungziele

Erläuterung zum Bürgeretat 2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Haushalt 2022 stehen Mittel in Höhe von 100.000,00 EUR für einen Bürgeretat zur Verfügung. Hier sollen Ideen von den Bürgern und Einwohnern umgesetzt werden. Dabei soll es sich eher um kleinere Projekte mit einem finanziellen Rahmen von maximal 20.000,00 EUR je Maßnahme handeln. Die Projekte sollten der Allgemeinheit zu Gute kommen und von allgemeinem Interesse sein.

Bis zum Stichtag 30.09.2022 sind eine Vielzahl von Ideen eingegangen, die nachstehend in einer pdf-Datei zusammengefasst sind. Im Rahmen der Ideenaufzeigung wurde die Zustimmung zur Veröffentlichung entsprechend abgefragt.

Bei einzelnen Ideen ist die Finanzierung bzw. Kostendarstellung nicht bzw. offensichtlich nicht vollständig aufgezeigt; dies ist im Laufe des weiteren Verfahrens entsprechend zu bewerten. 

Am 08.02.2023 in der Zeit von 16.00 Uhr - 20.00 Uhr können alle in der Gemeinde Grömitz mit Haupt- oder einzigem Wohnsitz gemeldeten Einwohnerinnen und Einwohnern  im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung in den Gilderäumen im Anbau der Gildehalle, Gildestraße, die Vorschläge bewerten. Das Verfahren wird dahingehend ablaufen, dass jedem Teilnehmenden drei Stimmkarten zur Verfügung gestellt werden, die frei auf die Vorschläge verteilt werden können. So könnte ein Vorschlag alle drei Stimmkarten erhalten; die Stimmkarten könnten aber auch auf mehrere Vorschläge verteilt werden.

Ab 20.00 Uhr erfolgt die Auswertung und Bekanntgabe der Ergebnisse.

Eingegangene Anträge zum Bürgeretat 2022 innerhalb der Fist 30.09.2022

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.