Panel öffnen/schließen

Rathaus Grömitz - Einschränkung der Sprechzeiten

Das Rathaus und die Außenstellen der Verwaltungsgemeinschaft Grömitz der Gemeinden Grömitz, Dahme, Grube und Kellenhusen heben ihren im März festgelegten Notbetrieb schrittweise wieder auf. Ab Montag, dem 18. Mai 2020, können Anliegen der Bürgerinnen und Bürger wieder persönlich vorgetragen werden. Es wird jedoch keine allgemeinen Öffnungszeiten für den Besucherverkehr (Laufkundschaft) geben.

Eine Bearbeitung der Anliegen erfolgt ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung. Bitte kontaktieren Sie hierzu nach Möglichkeit vorher telefonisch oder per Mail die für Ihr Anliegen zuständige Stelle und informieren Sie sich vorab, ob ein Vor-Ort-Termin möglich ist. Wer für Ihr Anliegen zuständig ist, können Sie auf der Homepage der Verwaltungsgemeinschaft www.groemitz.eu/verwaltungsgemeinschaft-und-rathaus/buergerservice nachlesen. Dort erfahren Sie die Telefon-Durchwahlnummern der zuständigen Ansprechpartner*innen und können auch direkt eine E-Mail erstellen.

Bei Besuchen im Rathaus und in den Außenstellen sind die bekannten Hygiene und Abstandsregeln (Händedesinfektion, mindestens 1,50 Meter Abstand) einzuhalten, insbesondere ist ein Betreten der Gebäude nur mit Gesichtsmaske (Mund- und Nasenschutz) möglich.

Bitte sehen Sie von einem persönlichen Gespräch ab, wenn Sie Krankheitssymptome aufweisen oder wissentlich Kontakt mit einer auf den Corona-Virus positiv getesteten Person hatten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Informationen & Mitteilungen
  • Grömitz
  • Grube
  • Kellenhusen
  • Dahme
Weitere Nachrichten