Panel öffnen/schließen

Ausschreibungen & Auftragsvergabe

Informationspflicht zu Auftragsvergaben

Nachfolgend informieren die Gemeinden Dahme, Grömitz, Grube und Kellenhusen gem. § 9 der Schl.-Holst. Vergabeverordnung über erfolgte Auftragsvergaben. Die Information wird für jede Auftragsvergabe sechs Monate ab Zuschlagserteilung vorgehalten.

Die Informationspflicht besteht für

  1. Bauleistungen 
    aufgrund von Beschränkten Ausschreibungen ab einem Auftragswert von 150.000 Euro und Freihändigen Vergaben ab einem Auftragswert von 50.000 Euro und

    Dienst- und Lieferleistungenab einem Auftragswert von 25.000 Euro

Öffentliche Ausschreibung der Gemeinde Grömitz

Hier finden Sie die öffentliche Ausschreibung der Gemeinde Grömitz zur Vergabe der Bauleistungen zum Bauvorhaben "Umbau und Erweiterung Kinderhaus Grömitz" in der Christian-Westphal-Straße 13a in Grömitz.

 

Öffentliche Ausschreibung der Gemeinde Kellenhusen

Investor und Betreiber für Grundstücksfläche in Kellenhusen gesucht

Zur Förderung der touristischen Entwicklung beabsichtigt die Gemeinde, gemeindeeigene Flächen in Premiumlage an der Ostsee –direkt am Deich/Südstrand am südlichen Ortsrand von Kellenhusen – zum Zwecke der Bebauung mit einem Hotel zu veräußern.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Thorsten Brandt unter thorsten.brandt@kellenhusen.de

Die Angebote sind in Schriftform einzureichen (also nicht notariell beurkundet) und daher zunächst als Verhandlungsgrundlage zu verstehen. Die Angebote sind in einem verschlossenen Umschlag an die Verwaltungsgemeinschaft Grömitz, Der Bürgermeister Mark Burmeister, Kirchenstraße 11, 23743 Grömitz mit der Aufschrift „Angebot Hotelgrundstück Kellenhusen“ zu adressieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!