Ansprechpartner

A
Ahnfeld, Nicole
Asmus, Peter
B
Bäumner, Kim
Benthien, Manuel
Bibow, Sven-Oliver
Blank, Marika
Blume, Alexandra
Bosch, Matthias
Boye, Antje
Braeger, Udo
Burmeister, Mark
Buß, Janina
E
Ermert, Manfred
Ewald, Ulrike
G
Gardlo, Nicole
Giese, Olaf
Gnepper, Kai
Graf, Adriana
H
Heldt, Hendrik
Helfinger, Susanne
Hopp, Hilke
Hoyer, Jana
J
Jens, Birgit
K
Kapp, Uwe
Kohlhase, Katherina
Koops, Jenny
Krukau, Yvonne
Kruse, Johanna
L
Lafrentz, Anja
Lau, Kevin
Lehnert, Jörg
Lettow, Dana
M
Muchow, Tim
N
Nagel, Andreas
P
Paschkewitz, Kim
Polzin, Karin
Prüß, Sigrid
Puck, Arne
R
Röhrig, Martina
S
Sablotny, Esther
Schlippes, Petra
Schmahl, Gabriela
Sindt, Sven
Sommer, Silke
Steffen, Mareike
Stein, Carsten
V
Venneberg, Tim
Voß, Kristiane
W
Waal, Marija
Witt, Ute
Wulf, Hans-Otto
Z
Zuszek, Nicole

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.