Sprungziele

elektronische Wahlscheinanträge

Aufgrund von technischen Problemen beim Betreiber der Homepage können wir aktuell keine elektronische Beantragung von Wahlscheinen anbieten.

Sobald der Service wieder angeboten werden kann, finden Sie ihn auf dieser Seite. 

Bis dahin können Sie uns gerne Wahlscheinanträge per Mail an einwohneramt(at)groemitz.landsh.de nach folgendem Muster zusenden.

 

Betreff:  Beantragung von Briefwahlunterlagen

Ich beantrage die Briefwahlunterlagen für die Bürgermeisterwahl am 26.02.2023

Name, Vorname: 

Geburtsdatum:

Anschrift:

 

Bitte senden Sie die Unterlagen an folgende Anschrift:

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Videolink zur Kandidatenvorstellung

Am Donnerstag, den 19.01.2023 fand in der Strandhalle die Kanidatenvorstellung statt.

Das Video können sie bei Youtube unter foglendem Link einsehen.

https://youtu.be/VPt6Jad9ciI

Bürgermeisterwahl der Gemeinde Grömitz Einladung zur öffentlichen Vorstellung der Kandidaten (mit Gebärdensprachdolmetscher)

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Bürgermeisterwahl am 26.02.2023

Sitzung des Gemeindewahlausschusses am 06.01.2023

Am Freitag, den 06.01.2023 hat im Veranstaltungsraum im Yachthafen Grömitz eine öffentliche Sitzung des Gemeindewahlausschusses zur Zulassung der Wahlvorschläge für die Bürgermeisterwahl stattgefunden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Stellenausschreibung für eine/n hauptamtliche/n Bürgermeisterin/Bürgermeister (m/w/d)

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der/des hauptamtlichen Bürgermeisterin/Bürgermeisters der Gemeinde Grömitz am 26. Februar 2023

Bekanntmachung der Wahlbezirkseinteilung für die Bürgermeisterwahl

Bekanntmachung über die Zusammensetzung des Gemeindewahlausschusses

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.